Kostenloser Versand ab 99,- €
Schnelle Auftragsabwicklung
Riesige Auswahl
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 6164 9300-50

Licht

Die richtige Beleuchtung kann eine große Wirkung erzielen und Energie sparen. Deshalb bietet JÄGER DIREKT verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten an. Das Sortiment umfasst LED-Lampen, Fluter, Strahler und vieles mehr. Entdecken Sie ein breites Sortiment und setzen Sie auf hochwertige Beleuchtungsprodukte. Mit dem LED-Beleuchtungssortiment erzielen Sie eine optimale Lichtleistung und sparen Kosten!

Verlichting
Verlichting

Für die richtige Beleuchtung sind mehrere Faktoren wichtig

Bei der Wahl der richtigen Beleuchtung spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Dazu gehören auch Lichtfarbe, Lichtleistung und Farbwiedergabe. Welche Art von Beleuchtung Sie verwenden sollten, hängt von Ihrer Anwendung ab. Sie sind sich nicht sicher, welche Produkte Sie benötigen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Unsere Beleuchtungsexperten helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Lichtfarbe der Beleuchtung

Bei der Wahl der Beleuchtung ist die Lichtfarbe sehr wichtig. Die Lichtfarbe kann von warmem Licht bis zu kaltem Licht variieren. Warmes Licht wird oft verwendet, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, während kaltes Licht eher für Arbeitsbeleuchtung verwendet wird. Das liegt daran, dass die Lichtfarbe einen Einfluss darauf hat, wie wir uns fühlen. Einige wichtige Dinge, die man bei der Lichtfarbe beachten sollte, sind:

  • Die Lichtfarbe wird in Kelvin (K) angegeben
  • Die Farbtemperatur wird mit zunehmendem Kelvin (K) immer kälter
  • In Büros wird häufig 4.000 Kelvin (kühles, weißes Licht) verwendet
  • Mit der richtigen Lichtfarbe können Sie die Atmosphäre optimal einstellen

Die Lichtfarbe hat einen großen Einfluss auf Ihr Unternehmen, denn die Mitarbeitenden werden durch das Licht beeinflusst. Ein zu niedriges Kelvin (K) kann die Mitarbeitenden müde machen. Umgekehrt werden sie bei weißem Licht aktiver. Daher kann die Lichtfarbe einen großen Einfluss auf die Produktivität Ihrer Mitarbeitenden haben. Die nachstehende Abbildung gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie die Farbe bei den verschiedenen Kelvin-Werten aussieht.

Teaser_Beleuchtung_Kelvin_Kategorieseite.png

Lichtleistung wird in Lumen angegeben

Die Lichtleistung wird in Lumen angegeben und muss bei der Wahl der Beleuchtung berücksichtig werden. Je höher die Lumenzahl, desto mehr Licht gibt die Lampe ab. Die Anzahl der benötigten Lumen hängt vom Raum ab. Außerdem spielt der Abstand zur Lampe eine wichtige Rolle bei der Anzahl der Lumen, die für eine gute Beleuchtung benötigt werden.

Unterschied zwischen Lumen und Lux

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen Lumen und Lux zu kennen. Eine Lampe gibt immer eine bestimmte Anzahl von Lumen ab. Die Anzahl der Lumen berücksichtigt nicht die Entfernung, in der die Lampe aufgestellt ist. Lux hingegen misst die Lichtleistung an einer bestimmten Stelle. Hängt man eine Lampe z. B. tiefer auf dem Schreibtisch, erhöht sich der Lux-Wert an dieser Stelle. Die Anzahl der Lumen hängt nur von der Lampe ab, während der Lux-Wert auch von der Platzierung abhängt. 

Die NEN-Normen für die Beleuchtung basieren häufig auf der Lux-Zahl. Einige einfache Beispiele sind:

  • Büro: 500 Lux
  • Klassenzimmer: 300 Lux
  • Treppenhaus: 100 Lux

Rechtlich gesehen hängt es also vom jeweiligen Standort ab, wie viele Lux erforderlich sind.

Farbwiedergabe (CRI) der Beleuchtung

Die Farbwiedergabe der Beleuchtung wird durch den CRI (Colour Rendering Index) angegeben. Um den CRI einer Lampe anzugeben, wird eine Skala von 0 bis 100 Prozent verwendet. Ein höherer CRI sorgt dafür, dass Farben besser wiedergegeben werden. Ein CRI von 80 % oder höher ergibt eine gute Farbwiedergabe. Ab einem CRI von 90 % wird die Farbwiedergabe ausgezeichnet. Es ist daher wichtig, sich den CRI der Beleuchtung genau anzusehen, da er eine wichtige Rolle bei der Farbwiedergabe spielt.

Der CRI (Colour Rendering Index) kann in verschiedenen Situationen einen großen Einfluss haben. Denken Sie zum Beispiel an ein Geschäft, in dem Lebensmittel ausgestellt werden. Eine Lampe mit einem zu niedrigen CRI lässt die Lebensmittel weniger attraktiv aussehen. Das kann sich auf den Verkauf dieser Produkte auswirken.

Bedeutung der Lichtfarbe

Die Lichtfarbe ist entscheidend für die Atmosphäre und Funktionalität eines Raumes. Warmweißes Licht schafft eine gemütliche Atmosphäre, ideal für Wohnbereiche und Entspannungszonen. Kühlweißes Licht hingegen ist perfekt für Arbeitsbereiche wie Büros und Küchen, da es die Aufmerksamkeit fördert und die Konzentration steigert. Welche Art von Beleuchtung Sie verwenden sollten, hängt von Ihrer Anwendung ab. Sie sind sich nicht sicher, welche Produkte Sie benötigen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Unsere Beleuchtungsexperten helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Lichtfarbe der Beleuchtung

Bei der Wahl der Beleuchtung ist die Lichtfarbe sehr wichtig. Die Lichtfarbe kann von warmem Licht bis zu kaltem Licht variieren. Warmes Licht wird oft verwendet, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, während kaltes Licht eher für Arbeitsbeleuchtung verwendet wird. Das liegt daran, dass die Lichtfarbe einen Einfluss darauf hat, wie wir uns fühlen. Einige wichtige Dinge, die man bei der Lichtfarbe beachten sollte, sind:

  • Die Lichtfarbe wird in Kelvin (K) angegeben
  • Die Farbtemperatur wird mit zunehmendem Kelvin (K) immer kälter
  • In Büros wird häufig 4.000 Kelvin (kühles, weißes Licht) verwendet
  • Mit der richtigen Lichtfarbe können Sie die Atmosphäre optimal einstellen
Die Lichtfarbe hat einen großen Einfluss auf Ihr Unternehmen, denn die Mitarbeitenden werden durch das Licht beeinflusst. Ein zu niedriges Kelvin (K) kann die Mitarbeitenden müde machen. Umgekehrt werden sie bei weißem Licht aktiver. Daher kann die Lichtfarbe einen großen Einfluss auf die Produktivität Ihrer Mitarbeitenden haben. Die nachstehende Abbildung gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie die Farbe bei den verschiedenen Kelvin-Werten aussieht.

Farbwiedergabe (CRI) der Beleuchtung

Die Farbwiedergabe der Beleuchtung wird durch den CRI (Colour Rendering Index) angegeben. Um den CRI einer Lampe anzugeben, wird eine Skala von 0 bis 100 Prozent verwendet. Ein höherer CRI sorgt dafür, dass Farben besser wiedergegeben werden. Ein CRI von 80 % oder höher ergibt eine gute Farbwiedergabe. Ab einem CRI von 90 % wird die Farbwiedergabe ausgezeichnet. Es ist daher wichtig, sich den CRI der Beleuchtung genau anzusehen, da er eine wichtige Rolle bei der Farbwiedergabe spielt.

Der CRI (Colour Rendering Index) kann in verschiedenen Situationen einen großen Einfluss haben. Denken Sie zum Beispiel an ein Geschäft, in dem Lebensmittel ausgestellt werden. Eine Lampe mit einem zu niedrigen CRI lässt die Lebensmittel weniger attraktiv aussehen. Das kann sich auf den Verkauf dieser Produkte auswirken.

Lichtleistung in Lumen

Die Lichtleistung wird in Lumen gemessen und gibt die Helligkeit einer Lichtquelle an. Je höher die Lumenzahl, desto heller ist das Licht. Bei der Auswahl von Leuchten oder Lampen ist es wichtig, die Lumenangabe zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der Raum ausreichend beleuchtet ist.

Unterschied zwischen Lumen und Lux

Während Lumen die gesamte Lichtleistung einer Lichtquelle messen, bezieht sich Lux auf die Lichtstärke, die auf eine bestimmte Fläche fällt. Lux ist also eine Messung der Lichtintensität pro Quadratmeter. Ein höherer Luxwert bedeutet eine intensivere Beleuchtung auf einer bestimmten Fläche.
Die NEN-Normen für die Beleuchtung basieren häufig auf der Lux-Zahl. Einige einfache Beispiele sind:
  • Büro: 500 Lux
  • Klassenzimmer: 300 Lux
  • Treppenhaus: 100 Lux
Rechtlich gesehen hängt es also vom jeweiligen Standort ab, wie viele Lux erforderlich sind.